Abschied vom Leseonkel Herr Barkhausen

„Märchen sind Kino im Kopf“ - getreu diesem Motto las Herr Barkhausen, pensionierter Grundschullehrer, nun mehr seit 10 Jahren den Kindern der Kindertagesstätte Zuckerborn, regelmäßig die verschiedensten Märchen vor.

Herr Barkhausen war mit seiner freundlichen und herzlichen Art bei allen Kindern sehr beliebt und brachte beim Vorlesen Kinderaugen zum strahlen. Jeden Mittwoch gegen 09:00 Uhr kamen die Kinder zu ihm und fragten aufgeregt, welches Märchen heute vorgelesen wird. Herr Barkhausen war von Beginn an ein fester Bestandteil in der Kita. Am Mittwoch, dem 20.06.2018 hieß es nun jedoch Abschied nehmen, da Herr Barkhausen sich nun auch als „Leseonkel“ in den Ruhestand verabschiedet. Die Kinder bereiteten dankbar und ein wenig traurig darüber, ein Bilder – und Geschichtenalbum für ihn vor, welches sie ihm am Abschiedstag überreichten. Frau Dlugoß, Leitung der Kindertagesstätte, bedankte sich bei Herr Barkhausen für sein langjähriges Engagement und gab ihm mit auf den Weg, dass der Zuckerborn ein Haus der offenen Türen ist und hier jeder Besucher stets herzlich Willkommen sei. In diesem Sinne, Herr Barkhausen: Auf Wiedersehen und vielen Dank, die Kinder und das gesamte Kollegium der Kindertagesstätte Zuckerborn.

 

 

 Copyright ©2018 KiTa-Zuckerborn.
Alle Rechte vorbehalten.