Praktikanten/innen

In unserer Kindertagesstätte absolvieren Schüler und Schülerinnen von den unter-schiedlichsten Schulen ihre Praktika.

 

Dies sind z.B.:

 

* zweiwöchige Orientierungspraktikanten/innen der Haupt- und Realschulen

* sechswöchige Praktikanten/innen der Fachschulen für Erzieher/innen

* Praktikanten/innen der Sozialassistentenschule

* Berufspraktikanten/innen im Rahmen ihrer Ausbildung zum Erzieher/in

  

Die Praktikanten/innen sollen während ihrer Praktika einen Einblick in das Auf-gabenfeld unserer Kindertagesstätte erhalten und mit der Berufsrolle (Erzieher/in) vertraut werden.

 

Da wir Erzieher/innen ausbilden, ist es uns wichtig, den Berufspraktikant/innen einen möglichst umfangreichen Einblick in die Berufsrolle und den Auftrag unserer Kindertagesstätte zu geben. Sie sollen lernen ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.

 

In regelmäßig stattfindenden Gesprächen mit Gruppenleitung oder Leitung werden Fragen beantwortet, gegenseitige Erwartungen abgestimmt, Probleme erörtert und Aufgabenstellungen von Seiten der Fachschulen besprochen.

 

Die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachschulen (Prüm, Trier) sehen wir ebenfalls als besonders wichtig an, da Praxis und Theorie immer ineinander übergehen sollten.

  

Gesellschaftliche Veränderungen und andere Bedürfnisse von Familien und deren Kindern haben in den vergangenen Jahren die pädagogische Zielsetzung und die methodische Umsetzung unserer Kindertagesstätte beeinflußt. Deshalb ist es wichtig, daß den Schulen und den Praktikantinnen unsere Konzeption bekannt ist. In Gesprächen (Schule, Kindertagesstätte) stimmen wir die gegenseitigen Erwartungen ab.

 

Alle Praktikantin sind dazu angehalten eine aktuelle und geltende Bio - Stoffuntersuchung zu haben. Der Nachweis darüber ist bei Antritt des Praktikums erforderlich.

 Copyright ©2018 KiTa-Zuckerborn.
Alle Rechte vorbehalten.