Kinderfrühförderung und Elternberatung

Das Hilfsangebot der Kinderfrühförderung und Elternberatung besteht für alle Kinder im Alter von 0. bis zum 7. Lebensjahr, die geistig, körperlich, sprachlich, in der Wahrnehmung oder im sozialen Verhalten und gefühlsmäßigen Erleben in irgendeiner Form auffällig sind.

Diese Auffälligkeiten bestehen meistens darin, das ein Kind bestimmte Fähigkeiten und Eigenschaften noch nicht beherrscht, obwohl eine altersgemäße Entwicklung dies voraussetzen würde.

Wenn die Erzieherinnen solche Auffälligkeiten bei einzelnen Kindern beobachten, sprechen sie mit den Erziehungsberechtigten und motivieren diese, sich mit der Frühförderstelle in Verbindung zu setzen.

Über Kinder, die eine Frühförderung bekommen, finden regelmäßige Gespräche zwischen Kindertagesstätte, Frühförderung und Eltern statt. Dieser gegenseitige Austausch dient der bestmöglichen Förderung der Kinder.

 Copyright ©2018 KiTa-Zuckerborn.
Alle Rechte vorbehalten.